Deutsch-Griechische Gesellschaft Böblingen/Sindelfingen e.V. 
Deutsch-Griechische
                  Gesellschaft Böblingen/Sindelfingen - Verein und
                  KontaktTanzkurseTermine und VeranstaltungenReiseberichteBookmarks für 
 

Veranstaltungen für Freunde Griechenlands und der griechischen Kultur
im Großraum Stuttgart 


Wer mir Veranstaltungen für diese Übersicht (ausschließlich Region Stuttgart) melden möchte: telefonisch (07032-20 29 39) oder per eMail an Katharina Roller. 
Wer regelmässig über Veranstaltungen, Kurse, den Verein und Griechenland informiert werden möchte, kann unser kostenloses eMail-Newsletter abonnieren (erscheint etwa einmal pro Monat).





Sofern nicht anders vermerkt finden die Einzelveranstaltungen der DGG BB/Sifi im VBA-Raum der VHS Böblingen, Schafgasse 14 in 71032 Böblingen statt (zum Stadtplan).

Hier kann man das aktuelle Veranstaltungsprogramm der DGG BB/Sifi
für das 1. Halbjahr
2017 als pdf herunterladen.


Das Archiv mit früheren DGG-Programmen findet man hier.



Termine und Veranstaltungen der
Deutsch-Griechischen Gesellschaft Böblingen/Sindelfingen e.V.
Veranstaltungen ausserhalb der DGG
in der Region Stuttgart:

Die DGG BB/Sifi kann keine Auskünfte darüber erteilen, denn sie ist NICHT Veranstalter!

Samstag,
25. März
19.30 Uhr
                       
Tragoudame kai chorewoume - wir singen und tanzen. Griechische Lieder und Tänze für alle.

Griechenland und Musik – das gehört zusammen, und so wollen wir gemeinsam griechische Lieder
singen und griechische Tänze tanzen. Die Liedtexte werden transkribiert, so können auch Nichtgriechen mitsingen. Nikos begleitet uns auf dem Bouzouki. Tanzfreunde kommen natürlich auch auf ihre Kosten.
Für Hungrige steht der Pizza-Service bereit. Der Eintritt ist frei.

Schafgasse 14, 71032 Böblingen
Veranstalter: DGG Böblingen/Sindelfingen e.V.
Zum Plakat hier


Samstag,
25. März
18 Uhr

Konzert der Tsahouridis-Brüder in der Stadthalle Gerlingen, Hauptstraße 48, 70839 Gerlingen.
Veranstalter ist die griechische Gemeinde Gerlingen.

Sonntag,
26. März
19.30 Uhr

Griechische Filmtage im Theater tri-bühne (Eberhardstraße 61a),  70173 Stuttgart:
Gezeigt wird der Spielfilm "The Lobster"
von Yorgos Lanthimos,
Komödie/Satire, GB 2015 in deutscher Sprache, Dauer 2 Stunden
Darsteller: Colin Farrell, John C. Railly, Rachel Weisz

David, frisch getrennt von seiner Frau, kommt mit einem Hund ins „Hotel”.Wie alle Singles muss er hier innerhalb von 44 Tagen eine neue Partnerin finden. Wenn nicht, wird er in ein Tier verwandelt, das er aussuchen darf. Das Tier seiner Wahl ist der Hummer. „Er hat eine harte Schale, lebt einhundert Jahre und schwimmt im Meer. Ich liebe das Meer…”, sagt David beim Check-In im „Hotel”. Die Singles, die sich der Verwandlung widersetzen, leben als Rebellen in den Wäldern. Aber auch hier müssen Regeln befolgt werden, sonst gibt es harte Strafen. Im Gegensatz zur Hotel-Ordnung darf man sich hier bei den „Loners“ nicht verlieben.

Yorgos Lanthimos, einer der prägnantesten Vertreter des Neuen Griechischen Kinos, präsentiert eine bitterböse Satire…

Tel. Reservierung: 0711- 2364610
In Kooperation mit Kalimera e.V. - Deutsch-Griechische Kulturinitiative

Samstag,
1. April
21 Uhr

Sokratis Malamas im LKA Longhorn, Stuttgart, Heiligenwiesen 6.

Sokratis Malamas ist einer der bekanntesten und renommiertesten Interpreten seiner Generation mit einem sehr persönlichen Musikstil. Er arbeitete für und mit so berühmten Künstlern und Komponisten wie Nikos Xidakis, Haris Alexiou, Alkinoos Ioannidis, Melina Kana und Thanasis Papakonstantinou.

Ζusammen mit der Gruppe der virtuosen Musiker, die ihn seit Jahren begleiten, präsentiert Sokratis Malamas in Stuttgart ein eklektisches Programm aus den Lieblingsliedern seiner vielseitigen persönlichen Diskographie sowie Interpretationen von Werken anderer Künstler. Mit alten Perlen aus dem Laiko-Genre bis hin zu zeitgenössischem Rock im Gepäck stimmt Malamas derzeit seine Gitarre für einen einzigen Auftritt in Stuttgart!

Lamprini Karakosta - Vocals
Nikos Magnisalis - Drums
Yiannis Papatriantafyllou - Contrabass
Fotis Siotas - Violine, Viola
Kiriakos Tapakis - Lute, Bouzouki

Samstag
8. April
13-18.30 Uhr
Sonntag
9. April
10.30-15 Uhr

Seminar griechische Tänze mit Babis Almpantis in Stuttgart-Münster, TSVgg Stuttgart-Münster 1875/99 e. V., Neckartalstraße 261, 70376 Stuttgart.
Schwerpunkt sind Tänze aus Thrakien.
Das Seminar wird teilweise von Live-Musik begleitet.
Teilnahmegebühr Seminar 50 €
Das Seminar ist für Teilnehmer ohne jegliche Tanzerfahrung nicht geeignet.
Info: 0157-70 45 60 61.

Anmeldung per Email: info@thraki.de
Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.
Am Samstag findet nach Ende des Seminars ein Tanzfest mit Musikern aus Griechenland statt.
Seminar und Tanzfest 50€, Eintritt für Nicht-Teilnehmer des Seminars 7 €.

Freitag,
21. April
20 Uhr

"Me karavi tin Ellada" - Konzert von Petros Gaitanos in der Liederhalle Stuttgart, Hegelssal.
Karten bei easyticket

Freitag,
21. April
19 Uhr

Felix Leopold: WEIN & LIEDER - eine liederlyrische Weinprobe im Kulturtreff-Untertürkheim, Strümpfelbacher Str.38, 70327 Stuttgart-Untertürkheim

Samstag,
22. April
16 Uhr
Deutsch-Griechischer Singkreis im Sportheim des TSV Höfingen, Am Wäschbach 14, 71229 Leonberg-Höfingen.
Es werden griechische Lieder gesungen, mit musikalischer Unterstützung von Bouzouki- und/oder Gitarrenspielern.
Samstag,
22. April
20 Uhr

"Pontos" - Konzert von Don Christo Kemanetzidis in der Liederhalle Stuttgart, Mozartsaal.
Mit Kosta Karapanagiotidis, Kostas Theodosiadis, Alexis Pacharidis, Giorgos Ioannidis, Stathis Pavlidis, Eleni Samanidou. und vielen anderen.
Eintritt € 20,-/25,-
Reservierungen: 01743172980
Veranstalter ist die pontische Gemeinde Stttgart Pontiaki Estia.

Samstag,
22. April
20 Uhr

Felix Leopold - LIEDER VOM MEER im "SIGMA", Str. 45 in 70771 Leinfelden

Sonntag,
23. April
20 Uhr
 
Felix Leopold - LIEDER VOM MEER im "RETSINADIKO", Wienerstr. 86, 70469 S-Feuerbach

Samstag,
29. April
19.30 Uhr
Mitgliederversammlung der DGG Böblingen/Sindelfingen e.V.
mit Neuwahlen des Vorstandes.
Schafgasse 14, 71032 Böblingen


Mittwoch
17. Mai
20.30 Uhr


Locomondo im FranzK, Unter den Linden 23, 72762 Reutlingen
Donnerstag
18. Mai
16-18.30 Uhr

Seefahrt und Reisen in der griechischen Antike. Ein Vortrag von Christina Häfele an der VHS Stuttgart, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A301 Konferenzraum

Piraten, Monster, Untiefen, Stürme - die Seefahrt war in der Antike immer auch mit Gefahren verbunden. Dennoch waren Schiffe ein schnelles und sehr beliebtes Fortbewegungsmittel. Eine Seereise war stets ein aufregendes Abenteuer. Die Bedrohungen durch das Meer spiegeln sich in den Mythen der Griechen wieder, etwa der Irrfahrt Odysseus, den Abenteuern Jasons oder den Geschichten von Seeungeheuern und Piraten. Der Vortrag beleuchtet die Welt der griechischen Seefahrten und deren Reisebeschreibungen, berichtet über Schiffsbau und streift dabei die großen antiken Mythen.

Kursnummer 171-02356
Preis 20,00 EUR


Samstag,
20. Mai
19 Uhr

Kalispera – Buonasera - Griechisch-Italienische Nacht in der Alten Kelter Fellbach.
Konzert mit Weltmusik mit En Chordais aus Thessaloniki und Canzoniere Grecanico Salentino, Lecce

Im Zeichen mediterraner Kultur und Lebensart wird gefeiert. Zwei Spitzenensembles der Weltmusik sorgen für Spannung und ausgelassene Stimmung.
Eintritt 19 €, Schüler und Studenten 10 €
Im Rahmen des Europäischen Kultursommers Fellbach

Sonntag,
21. Mai
20 Uhr

George Dalaras tritt im Rahmen seiner Tour "Dalaras Classics" in Stuttgart in der  Liederhalle, Beethoven-Saal auf.

Seine aktuelle Europa Tournee betitelt Dalaras mit '„Classics"“. Es erwartet Sie ein umfangreiches Programm mit von ihm persönlich ausgewählten Klassikern seines unerschöpflichen Repertoires.
Ein intimes und persönliches Konzert mit den wichtigsten Stationen einer beispiellosen Laufbahn des erfolgreichsten Sängers und Musikers Griechenlands.

Mehr Info dann bei greece-on-tour
, Karten bei easyticket

Montag
29. Mai
19.15-20.45 Uhr

Das mythische Kreta und der Mythos vom Minotaurus. Vortrag von Andrea Rudolph-Hoffmann und der VHS Stuttgart in der Zehntscheuer Plieningen (Vereins Zimmer), Mönchhof 7 70599 Stuttgart.
Nach dem mythischen König Minos wird die antike Kultur Kretas der Bronzezeit als minoisch bezeichnet. Im Unterschied dazu heißt die etwa zeitgleiche Kultur des griechischen Festlandes helladisch. Die minoische ist die früheste Hochkultur Europas. Die frühesten Zuwanderer scheinen aus dem Süden Kleinasiens gekommen zu sein; man kann sie mit jenen Gruppen in Verbindung bringen, die die Kultur von Catal Hüyük schufen. Einstöckige nur über das Dach zugängliche Wohnbauten aus Lehmziegeln und Holz dienten als Behausungen. Die Menschen verehrten Tiere wie Stier und Leopard. Auch eine Muttergöttin scheint existiert zu haben.

VHS Stuttgart, Kursnummer 171-03080
Preis 8,00 EUR, Anmeldung erforderlich

Mittwoch,
31. Mai
20 Uhr

Lesung und Gespräch mit Petros Markaris
Krimiautor aus Athen, in der
Stadtbücherei Fellbach
Im Rahmen des Europäischen Kultursommers Fellbach

Samstag,
24. Juni
nachmittags      
Fahrt nach Fellbach zur Ausstellung "Nikos Economopoulos – Fotografien aus Griechenland"

Der griechische Fotograf Nikos Economopoulos, seit 1994 Vollmitglied der renommierten Fotoagentur Magnum, zeigt in der Galerie der Stadt Fellbach eindringliche Porträts seiner Heimat. Wir besuchen die Ausstellung und eventuell auch noch eine zweite zum Thema "In der Fremde zuhaus... - Italienische und griechische Gastarbeiter in Fellbach" im Stadtmuseum. Nach dem Museumsbesuch kehren wir noch in einem Lokal ein.
Die Anreise erfolgt mit dem VVS und Gruppentickets. Griechenland und Italien sind 2017 Schwerpunktländer des 6. Europäischen Kultursommers Fellbach.


Freitag,
30. Juni
20 Uhr

Ode an Dionysos.
Ein bacchantischer Abend rund um den Wein mit Texten von Homer bis Elytis und Liedern von Henry Purcell bis Manos Hadjidakis im Rathaus Fellbach, Großer Saal.
Maria Palaska (Sopran), Ilonka Heilingloh (Klavier), Michael Speer (Sprecher), Anna Koktsidou (Moderation).

Der Weinbau spielt für Fellbach eine herausragende Rolle, in Griechenland hat er eine jahrtausendealte Tradition. Bereits Homer würdigte die Kraft des Weines, dem er angeblich selbst gerne zusprach, weshalb ihn der Dichter Horaz »vinosus Homerus« nannte. Für den Wein erfanden die Griechen einen eigenen Gott: Dionysos, dessen Symbole Wein und Weinstock auch vom Christentum übernommen wurden. Die griechische Literatur von der Antike bis heute feiert den Wein – auch als Quelle der Inspiration.

Eintritt 12 €, Schüler und Studenten 8 €
Im Rahmen des Europäischen Kultursommers Fellbach
Freitag,
21. Juli
20 Uhr

Giannis Haroulis aus Kreta & BandInspired crossover from Greece
charismatisch zwischen Folk und Rock.

Eintritt 29 € Schüler und Studenten 15 € zzgl. Servicegebühr

Im Rahmen des Europäischen Kultursommers Fellbach

Samstag,
22. Juli

Axion Esti – das Volksoratorium von MIKIS THEODORAKIS in der Alten Kelter Fellbach
Mit dem Philharmonischen Chor Fellbach, der Jungen Süddeutschen Philharmonie Esslingen; Dionysios Tsaousidis (Bariton); Michael Stiller (Sprecher) und vielen anderen.

Eintritt 25 €, Schüler und Studenten 15 € Im Rahmen des Europäischen Kultursommers Fellbach

Mittwoch,
26. Juli
19.30 Uhr

Griechenland – Krise ohne Ende?  Vortrag und Gespräch von und mit Dr. Ulf-Dieter Klemm im Rathaus Fellbach, Kleiner Saal

»Troika telos! Schluss mit der Troika!« hatte der junge Wahlsieger Alexis Tsipras am 25. Januar 2015 versprochen. Es folgte ein halbes Jahr, in dem die griechische Schuldenkrise und der Finanzminister und Motorradfan Yanis Varoufakis die Medien in Europa beherrschten. Seit den erneuten Wahlen vom September 2015 ist es seltsam still geworden um Griechenland. Aber vorbei ist die Krise nicht – vielmehr noch um die Flüchtlingsthematik erweitert. Im deutsch-griechischen Verhältnis hat die Krise Wunden geschlagen und einmal mehr gezeigt, wie wenig die meisten Menschen beider EU-Länder übereinander wissen. Über die politische und kulturelle Situation Griechenlands im zeitgeschichtlichen Kontext und über das deutsch-griechische Verhältnis spricht Ulf-Dieter Klemm.

Dr. Ulf-Dieter Klemm, Botschafter a. D., gilt als einer der besten Griechenlandkenner in Deutschland. Er hat sechs Jahre seiner Jugend in Athen gelebt und war in den 1980erJahren Kulturreferent an der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Athen. Klemm hat literarische Werke aus dem Griechischen übersetzt und zahlreiche Artikel und Bücher zu Griechenland verfasst und herausgegeben.

Eintritt 8 €, Schüler und Studenten 5 €
Im Rahmen des Europäischen Kultursommers Fellbach


Termine und Veranstaltungen der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Böblingen/Sindelfingen e.V. 




Veranstaltungen ausserhalb der DGG in der Region Stuttgart.

Die DGG BB/Sifi kann keine Auskünfte darüber erteilen, denn sie ist NICHT Veranstalter!
 
Alle Termine, Veranstalter und Veranstaltungsorte ohne Gewähr!
 
Die nächste Vorstandssitzung der DGG Böblingen/Sindelfingen findet am Freitag, 5. Mai 2017 um 18 Uhr in der VHS Böblingen, Raum 105 statt.

 
Hier das Archiv mit früheren Veranstaltungsprogrammen
.



 
aktualisiert 03/17  Copyright: Webmaster info(at)dgg-bb.de  

Mit freundlicher Unterstützung von WHDatentechnik       Impressum